Der tragische Raum - Szenische Installationen, Text, Raum, Projektionen, Material

Iphigenie oder die Sünde der Götter

Konzeption, Übersetzung und Regie: Mina Tinaburri
Produktionsleitung: Ulrich Ernitz

Es spielen: Ahmed Jean Marc Bakayoko, Stefan Fischer,
Fanny Gourieux, Carla Wierer

Maskenspiel, Percussion: Bea van den Bergh
Ausstattung & Kostüme: APT und Ensemble

Die Studenten des Ateliers für physisches Theater zeigen eine Studie zu „Iphigenie oder die Sünde der Götter“ von Michel Azama, dem bedeutensten Autor der zeitgenössischen französischen Dramatik.

Ausgehend von der klassischen Tragödie, entwickelt der Text - durch die Sprache des Poetischen, Archaischen, Ironischen und Humorvollen - eine Neuinterpretation des Mythos der Jungfrau Iphigenie, der ältesten Tochter des Agamemnons und der Klytaimnestra, deren Leben im Namen der Götter, im Namen einer Staatsräson, geopfert wurde.

Paris, trojanischer Prinz, entführt Helena, die Frau von Menelaos, König von Sparta. Um die Beleidigung zu rächen, vereinigen sich alle Fürsten zu einer großen Armee der griechischen Königreiche unter der Führung von Agamemnon, dem König von Mykene und Bruder des Menelaos. Am Vorabend der Abreise nach Troja bleibt das griechische Heer - durch das plötzliche fehlen der Winde, durch den Zorn der Götter des Olymp - in Aulis stecken.

Nach einer Prophezeiung erfährt König Agamemnon, dass der einzige Weg um die Situation zu lösen und die notwendigen Voraussetzungen für den Sieg in Athen zu schaffen ist, sein erstgeborenes Kind, Iphigenie, zu opfern, die unwissend ihre Hochzeit mit Achilles vorbereitet. Die Hochzeitszeremonie von Iphigenie wird zur blutigen Hochzeit. Ihr Vater wird sie wegen der Staatsräson den Händen der Hohepriester überlassen.

„Ich bin im Krieg gestorben, für das Vergnügen der Götter. Ich bin gestorben für nichts." (Iphigenie)

 
Produktion: Theater Absurda Comica
Realisation: 2011, Atelier für physisches Theater
Aufführung: Atelier für physisches Theater, Studiobühne
 
Inszenierungen ab Dezember 2011 auf unserer
Facebook-Seite Atelier für physisches Theater


Iphigenie oder die Sünde der Götter (2011)
Der Salon (2011)
Das Narrenschiff (2010)
Die tragische Historie des Doktor Faustus (2010)
Tubba Catubba (2010)
Das Flattermäuschen (2010)
Kinderkreuzzug (2009)
Tatitiana (2009)
Chroniken aus Camelot (2009)
Jungfernflug, Ein seltsames Duett
Heiss, heisser, Heiko, Tode in Venedig (2009)

Arrangiert Euch, irgendwie! (2009)
In den Wogen des Schicksals (2009)
Die Furiosi (2008)
Letzte Ausfahrt: Korinth (2008)
Frikatessen (2008)
Zimmer frei (2008)
Der Fan, Deadly Voice, Die Spritztour (2008)
Das Gastmahl (2008)
Halt, stehen bleiben - das ist eine Fiktion! (2008)
Die Spinne und die Beute (2007)
Round Midnight (2007)
Immagini rubate & Mit den Steinen in den Schuhen... (2007)
Der Ritter von der traurigen Gestalt - clowneske "Don-Quijotiaden" (2006)
Die üblichen Unbekannten - eine Cartoonstory im jazzigen Rhythmus (2006)
Mögen Sie M? - Komische Werke für Masken (2006)
Eiskalt erwischt (2006)
The Ubu Grotesque Theatre Show (2005)
Ciack - Kamera ab! (2005)
Mein Großvater war ein Kirschbaum (2005)
Melópolis (2005)
Urban Stories (2005)
Babettes Hochzeit - eine schwarze Komödie (2004)
Das Glück hatte ich mir anders vorgestellt (2004)
Niemandsland (2004)
Aucassin und Nicolette (2003)
Geheimnisse & Lügen - eine Soap Opera (2002)
Scraatch! Uaargh! Cool... Baby! (2002)
2001 - eine artistisch-theatrale Show (2001)
Im Auge des Zyklons (2001)
Der heilige Kreuzzug (2000)
Im Ring der Nibelungen - Round 1 (1999)
Deutsch